Die durchschnittliche Eigenkapitalquote von mit Beteiligungskapital finanzierten Mittelständlern fällt höher aus als bei mittelständischen Vergleichsunternehmen. Über den Analysezeitraum bleibt diese zudem vergleichsweise stabil, während sie bei den Vergleichsunternehmen absinkt. Mit absoluten Werten zwischen 29 und 33% liegt die Eigenkapitalquote der beteiligungskapitalfinanzierten Unternehmen zudem auf einem insgesamt hohen Niveau. 📌 Mehr Details dazu finden Sie in der Studie von IfM Bonn und BVK „Beteiligungskapital im Mittelstand – Analyse der Entwicklung beteiligungsfinanzierter Unternehmen“

Starke durchschnittliche Eigenkapitalquote

29.10.2021