Vor dem Hintergrund steigender Unternehmensbewertungen und Aktienkurse sowie einem regen IPO-Geschehen bewerten die Beteiligungsgesellschaften in Deutschland das Exitumfeld wieder auf dem Niveau wie vor der Corona-Pandemie. Nachdem sich zu Jahresbeginn 2020 die Bewertung mit rund -80 Punkten dem absoluten Tiefpunkt des Stimmungsindikators von -100 annäherte, bewerten sowohl VC- als auch PE-Gesellschaften die Exitmöglichkeiten ein Jahr später wieder so gut wie zuletzt 2018/2019. Besonders optimistisch zeigen sich dabei die VCs, hier lag der Indikator nur knapp unter dem historischen Höchstwert.

Exitumfeld: Optimismus auf Vor-Corona-Niveau

09.07.2021