2020 war ein schwieriges Exit-Jahr im deutschen Buy-Out-Markt mit nur wenigen Beteiligungsverkäufen. 📉 Die veräußerten Unternehmen befanden sich davor durchschnittlich 72 Monate im Portfolio der Beteiligungsgesellschaften. Damit lag die Haltedauer 2020 nicht nur deutlich über den Vorjahren, sondern auch über dem historischen Durchschnitt der letzten zehn Jahre (60 Monate).

Beteiligungsdauer bei Buy-Outs in Deutschland

07.05.2021