Was bedeutet das neue Gesetz zu ausländischen Direktinvestitionen für internationale Investoren? Und wie kann man hier möglichen Sanktionen zuvorkommen? - Das haben wir Dr. Rebekka Hye-Knudsen, Partnerin und Anwältin bei Dentons in Berlin, im BVK-Expertentalk gefragt. Laut ihr müssen die Investoren vor allem beachten, dass sich die Schwelle im Investitionsprozess deutlich verschoben hat. Früher war eine reale und erhebliche Bedrohung der öffentlichen Sicherheit ausschlaggebend, während nun eine erwartete Beeinträchtigung ausreicht. Im BVK-Expertentalk mit unserer stv. Geschäftsführerin Swantje von Massenbach erläutert Frau Hye-Knudsen die generellen Reformen zu ausländischen Direktinvestitionen und gibt zeitgleich wertvolle Tipps für Investoren und Start-Ups.

Dr. Rebekka Hye-Knudsen: Neues Gesetz zu ausländischen Direktinvestitionen

26.10.2020