Das IPO-Jahr 2019 verlief für Deutschland enttäuschend. Nur vier Unternehmen gingen den Schritt an die Börse, darunter mit dem Online-Händler Global Fashion Group und dem Software-Anbieter Teamviewer auch zwei mit Beteiligungskapital finanzierte Börsenneulinge. Im Vorjahr wurden noch 18 Neuemissionen gezählt. Einen Grund zum Feiern gab es aber doch: Teamviewer schaffte mit einem Volumen von 2,2 Mrd. € den größte Börsengang eines Technologieunternehmens an der Börse Frankfurt seit 2000.

https://youtu.be/VGjzyyIVn0E

17.01.2020