Deutsche Biotechnologieunternehmen bevorzugen ausländische Börsenplätze für ihr IPO. Mit Centogene ist innerhalb eines Monats das zweite deutsche Biotech-Startup an die New Yorker NASDAQ gegangen. Der Börsengang brachte dem Rostocker Unternehmen 56 Mio. $ ein. Bereits im Oktober hatte die Mainzer Biontech ihr NASDAQ-IPO geschafft und sogar 150 Mio. € eingenommen, bei einer Bewertung von 3,4 Mrd. $.

Deutsche Biotechs zieht es an die Nasdaq

18.11.2019