Buy-Out-Beteiligungen in Deutschland wurden zuletzt knapp fünf Jahre gehalten. Damit liegt die durchschnittliche Haltedauer auf dem Niveau des Vorjahres und nur unwesentlich unter dem langfristigen, historischen Durchschnitt. Vorangegangen war ein kontinuierlicher Rückgang seit den Jahren 2013/2014, als die damals veräußerten Beteiligungen mehr als sechs Jahre im Portfolio gehalten wurden.

Beteiligungsdauer bei Buy-Outs in Deutschland

04.11.2019