Im Gespräch mit Ulrike Hinrichs, BVK, und Martina Fietz, Focus Online, hat der Grünen-Politiker Konstantin von Notz über die Sondierungsgespräche gesprochen und findet die Kommunikation nach außen seitens der FDP nicht gelungen. Er bewertet die Arbeit der eigenen und der anderen Parteien und bekennt: "Neuer Kanzler wird nicht Jens Spahn."

BVK-Morgenlage mit Konstantin von Notz: "Große Koalition ist nicht gut für die Republik"

23.11.2017