05.05.2022 - 09:30 bis 17:30

Datenschutz in Transaktionen

Am 5. Mai 2022 findet erstmalig die Veranstaltung Datenschutz in Transaktionen in Frankfurt am Main in hybrider Form statt.

Durch den Fokus auf datengetriebene Geschäftsmodelle und die strenge DSGVORegulierung ist Datenschutz im Transaktionskontext kein Nischenthema mehr. Die Herausforderungen beginnen bei der Ausstattung von Datenräumen mit personenbezogenen Daten. Im Rahmen der Due Diligence sind dem Target potentiell drohende Bußgelder oder Schadensersatzansprüche wichtige Bewertungsfaktoren. Bei Carveouts muss sichergestellt werden, dass eine Trennung der Datenbestände gelingt und gleichzeitig operative Blockaden ausgeschlossen werden. Wenn Daten als Assets verkauft werden, ist die datenschutzrechtliche Rechtfertigung oft die maßgebliche Fragestellung. Schließlich stellen sich wettbewerbsrechtliche Probleme, wenn kombinierte Datenbestände zu großer Marktmacht führen können. Die Vorträge in dieser Tagesveranstaltung sollen Orientierung für Praktiker sowohl aus dem Datenschutz wie aus dem M&A/PE/VC-Bereich liefern. Die Referenten berichten mit Praxisbezug und zeigen neben den rechtlichen Fallstricken vor allem Lösungs- und Gestaltungsmöglichkeiten auf. Daneben steht der Erfahrungsaustausch im Mittelpunkt.  

Das Programm und die Anmeldung finden Sie hier

BVK-erhalten einen attraktiven Rabatt. Sie finden den dicount code im Mitgliederbereich.

Loggen Sie sich ein, um exklusive Inhalte und Vergünstigungen zu sehen.

Hier einloggen