11.01.2018 - 17:30 bis 22:00

European Funds Forum

Das Seminar mit dem Titel: Bei welcher Aufsicht werden Sie Ihre nächste Erlaubnis beantragen?

Am 11. Januar 2018 bringt Debevoise & Plimpton Redner von dem Bundesministerium der Finanzen, der BaFin, der CSSF, des Europäischen Private Equity, VC und Verbandes („Invest Europe“) und Arendt & Medernach zusammen, um über den aktuellen Verordnungsvorschlag der Europäischen Kommission und seine Auswirkungen auf EU- (und Drittstaaten-) Manager zu diskutieren.

Im September diesen Jahres wurde ein Verordnunsvorschlag der Europäischen Kommision veröffentlicht. Für viele der erste Schritt zu einem zentralisierteren europäischen Finanzaufsichtssystem. Die vorgeschlagenen Regelungen würden für ESMA mehr Mitspracherecht bei der Anwendung europäischen Aufsichtsrecht gewähren und könnte mithin dazu führen, dass Venture Capital Manager ihre Erlaubnis demnächst bei der Europäischen Finanzaufsicht (ESMA) in Paris beantragen müssen.Der Vorschlag sieht darüberhinaus mehr Mitspracherechte für ESMA vor bei Auslagerungen von Funktionen und Aufgaben durch EU Finanzdienstleister und Manager auf Drittstaatenunternehmen.

Gemeinsam werden die Pros und Kontras des Vorschlags diskutiert.

Zur Anmeldung hier klicken.

Loggen Sie sich ein, um exklusive Inhalte und Vergünstigungen zu sehen.

Hier einloggen