Veröffentlichung Private Equity- und Venture Capital Barometer Q4/2021

Neues aus dem BVK
24.02.2022

Private Equity Barometer

Private Equity-Geschäftsklima legt zum Jahresende zu. Nach der Stagnation im Vorquartal nimmt das Geschäftsklima auf dem deutschen Private Equity-Markt zum Jahresende seinen Aufwärtstrend wieder auf. Der Geschäftsklimaindikator des Spätphasensegments legt um 9,4 Zähler auf 20,2 Saldenpunkte zu. Die Bewertung der aktuellen Geschäftslage gewinnt dabei zum siebten Mal in Folge hinzu und auch die Geschäftserwartung fallen wieder etwas optimistischer aus. Der Indikator für die aktuelle Geschäftslage steigt um 11,7 Zähler auf 26,6 Saldenpunkte, der Indikator für die Geschäftserwartungen um 7,1 Zähler auf 13,9 Saldenpunkte.

Venture Capital Barometer

VC-Geschäftsklima zum Jahresende unverändert. Das Geschäftsklima auf dem deutschen Venture CapitalMarkt verharrt im 4. Quartal 2021 auf dem Bestwert des Vorquartals. Der Geschäftsklimaindikator des Frühphasensegments bleibt bei 41,6 Saldenpunkten und beendet das Jahr 2021 somit auf seinem bisherigen Höchststand. Im Jahresmittel war das Geschäftsklima nach 2018 mit Abstand das höchste seit Start des Barometers. Das neue Hoch ist vor allem auf die Beurteilung der aktuellen Geschäftslage zurückzuführen, die sich über das gesamte Jahr verbessert hat. Der entsprechende Indikator steigt zum Jahresende um 4,5 Zähler auf 45,4 Saldenpunkte, während der Indikator für die Geschäftserwartung auf 37,9 Saldenpunkte leicht verliert (-4,5).

Sie finden die vollständigen Berichte zum 4. Quartal 2021 hier.

Das Investorenbarometer zu den Entwicklungen auf dem Wagniskapitalmarkt finden Sie hier.