Wechsel im BVK Vorstand

Neues aus dem BVK
22.06.2021

Berlin, 22.06.2021

Im Rahmen der heutigen BVK-Mitgliederversammlung wurden Peter Pauli, Dr. Andreas Rodin und Max W. Römer verabschiedet, die turnusgemäß aus dem BVK- Vorstand ausscheiden.

„Ich bedanke mich bei den drei Kollegen, mit denen ich in den vergangenen Jahren zusammenarbeiten durfte. Sie haben durch ihre aktive Arbeit in den Fachgruppen und ihren persönlichen Einsatz eine wertvolle Unterstützung für unsere Themen geleistet und viel zur Verbesserung des Umfelds für Beteiligungskapital beigetragen“, würdigt Frank Hüther, Vorstandssprecher des Bundesverbands Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK), die Amtszeit seiner ausscheidenden Vorstandskollegen.

Neu in den Vorstand aufgerückt sind hierfür Patricia Volhard, Kaspar Hartmann und Holger Zervas.

„Damit sich die Vorteile von Beteiligungskapital voll entfalten können, müssen auch die rechtlichen Rahmenbedingungen hierfür geschaffen werden. Hier haben wir noch Nachholbedarf zu den relevanten Nachbarmärkten. Ich freue mich, dass ich mich im Vorstand des BVK für weitere Verbesserungen einsetzen kann“, so Patricia Volhard, Partnerin bei Debevoise & Plimpton, die zukünftig auch dem BVK-Rechtsbeirat vorstehen wird.

„Als neues Mitglied im Vorstand des BVK möchte ich aktiv daran mitwirken, die herausgehobene Rolle von Beteiligungskapital für die deutsche Volkswirtschaft herauszustreichen. Insbesondere ist es mir ein Anliegen die Bedeutung von Beteiligungskapital als Innovationstreiber und Wachstumsmotor im Mittelstand zu betonen“, fasst Kaspar Hartmann, Gründungspartner von KKA Partners zusammen.

Die Belange der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften (MBG‘en) wird zukünftig Holger Zervas, Geschäftsführer der MBG Schleswig-Holstein, im BVK Vorstand vertreten. „Als Institute der regionalen Wirtschaftsförderung leisten die Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften einen wichtigen Beitrag für die Finanzierung kleiner und mittlerer Unternehmen. Auch im durch die Corona-Pandemie geprägten Jahr 2020 konnten wir uns als Stabilitätsanker für unsere Portfoliounternehmen erweisen und haben diese sicher durch die herausfordernde Zeit manövriert“, schließt Holger Zervas ab.

Alle Vorstände mit Fotos zum Download sowie Vita finden Sie hier.

Zum Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften:

Der Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften ist die Stimme und das Gesicht der Beteiligungsbranche in Deutschland. Wir haben in unserem Verband 300 Mitglieder vereint. Rund 200 unserer Mitglieder sind Beteiligungsgesellschaften, die sich mit Venture Capital, Wachstumsfinanzierungen oder im Rahmen von Buy-Outs an deutschen Unternehmen beteiligen. Auch institutionelle Investoren zählen dazu. Zusätzlich vertreten wir knapp 100 Beratungsgesellschaften, Dienstleister und sonstige Institutionen, die mit Beteiligungsgesellschaften zusammenarbeiten. Alle unsere Mitglieder eint das Engagement für den Standort Deutschland. Die Portfoliounternehmen unserer Mitglieder übernehmen tagtäglich Verantwortung für 1,2 Mio. Beschäftigte.

Pressekontakt:

Andreas Seehofer, Leiter Medien und Finanzen

Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften e.V. (BVK)

Tel +49 30 306982-18, Fax +49 30 306982-20, E-Mail seehofer@bvkap.de