Pressemitteilungen

28.02.2011

- Ernüchterung über die aktuelle Geschäftslage, aber weiterhin optimistische Erwartungen- Deutliche Klimaunterschiede zwischen Früh- und Spätphasensegment- Aussichten für Gesamtmarkt sind positivDas Geschäftsklima im deutschen Beteiligungskapitalmarkt hat sich nach der Hochstimmung in der Mitte des Jahres 2010 im vierten Quartal 2010 leicht abgekühlt. Das von der KfW Bankengruppe und dem BVK für das Handelsblatt erstellte German Private Equity Barometer fällt um 4,3 Zähler auf 41,2 Punkte. Ausschlaggebend für diesen Rückgang ist eine im Vergleich zum Vorquartal etwas schlechtere Bewertung der aktuellen Geschäftslage. Für die kommenden sechs Monate sind die Beteiligungskapitalgeber jedoch fast unverändert optimistisch. Die Marktstimmung entwickelt sich zum Ende des Jahres 2010 in den beiden Segmenten des Beteiligungskapitalmarkts – der Früh- und der Spätphase – gegenläufig. Während sich das Geschäftsklima im Frühphasensegment des Beteiligungskapitalmarkts verschlechtert, steigt der...

Weiterlesen

15.02.2011

Im Jahr 2010 stellten die Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften dem deutschen Mittelstand mehr als 200 Mio. € zur Verfügung. Damit haben die im Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) organisierten 15 Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften (MBG'en) auch 2010 ihre Bedeutung für die Finanzierung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) untermauert. Insgesamt wurden 202 Mio. € bzw. 674 Beteiligungen zugesagt– ein Anstieg um 8 % gegenüber dem Vorjahr (187 Mio. €/606 Beteiligungen). "Damit haben die Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften die Unternehmen maßgeblich bei der Überwindung der Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise unterstützt", so Dr. Gerd-Rüdiger Steffen, Geschäftsführer der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein und Vorstandsmitglied im BVK.Mittelständische Beteiligungsgesellschaften finanzieren den Mittelstand i.d.R. mit stillen Beteiligungen vor allem bei Investitionen in Wachstumsprojekte, aber z.B. auch bei...

Weiterlesen

01.12.2010

Berlin, 01.12.2010 - Die Geschäftsführerin des BVK, Dörte Höppner, wird im Laufe des ersten Halbjahres 2011 von Berlin nach Brüssel wechseln. Sie wird neue Generalsekretärin des europäischen Private Equity-Verbandes EVCA (European Private Equity and Venture Capital Association). Seit Mai 2007 leitete sie die Geschäfte des Bundesverbands Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) in Berlin."Ich freue mich sehr auf diese spannende Aufgabe", so Höppner. "Immer mehr Gesetze haben ihren Ursprung in Brüssel. Hier gilt es, sich transparent und konstruktiv in die Prozesse einzubringen. Das muss einhergehen mit einer umfassenden Branchenkommunikation: Wir müssen überzeugend und schlüssig darstellen, welche herausragende Bedeutung Beteiligungskapital für die Unternehmen in Europa hat."Hanns Ostmeier, Präsident des BVK: " Dörte Höppner hat sich enorm um den BVK verdient gemacht. Unter ihrer Leitung hat sich der Verband zu einer schlagkräftigen Interessenvertretung und einem modernen...

Weiterlesen

16.11.2010

- Schwächere Bewertung der aktuellen Geschäftslage bremst Stimmungsaufschwung- Bewertung der aktuellen Geschäftslage bei den Spätphasenfinanzierern weiter positiv, bei den Frühphasenfinanzierern wird sie zunehmend als "normal" eingeschätzt.- Optimistischer Ausblick für die kommenden sechs Monate signalisiert Fortsetzung der ErholungDer Stimmungsaufschwung am deutschen Beteiligungskapitalmarkt legt im 3. Quartal 2010 eine Pause ein: Das von der KfW Bankengruppe und dem Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften e. V. (BVK) vierteljährlich erhobene German Private Equity Barometer stagniert bei 45,5 Punkten und damit auf einem nach wie vor hohem Niveau. Ursache für die Unterbrechung des seit Herbst 2009 anhaltenden Erholungstrends ist in erster Linie eine schlechtere Bewertung der aktuellen Geschäftslage auf dem Beteiligungskapitalmarkt. Die Beteiligungskapitalgeber sind jedoch optimistisch gestimmt und erhöhen ihre Erwartungen an die Geschäftslage in den kommenden sechs...

Weiterlesen

11.11.2010

Marktstatistik zum 3. Quartal 2010 zeigt Bedeutung von Beteiligungskapital für deutsche Unternehmen.In seiner heutigen Plenarsitzung verabschiedete das Europäische Parlament die Richtlinie für Alternative Investment Fund Manager (AIFM). Darin wird unter anderem festgelegt, wie Private Equity Manager künftig auf EU-Ebene reguliert werden. So werden Registrierungs- und Informationspflichten gegenüber den nationalen Aufsichtsbehörden festgelegt sowie Mindestkapitalanforderungen und Bewertungsrichtlinien, die von den Fondsmanagern erfüllt werden müssen. Private Equity-finanzierte Unternehmen müssen künftig mehr veröffentlichen. Im Gegenzug wird es in Zukunft möglich sein, Private Equity-Fonds nach einheitlichen Binnenmarktregeln mit einem EU-Passport zu vermarkten."Grundsätzlich begrüßen wir es, dass die AIFM-Richtlinie heute vom Europäischen Parlament verabschiedet werden konnte", so Hanns Ostmeier, Präsident des Bundesverbands Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK). "Die...

Weiterlesen

11.11.2010

Im dritten Quartal 2010 erreichten die Private Equity-Investitionen in Deutschland 1,02 Mrd.€ in 388 Unternehmen, was einem Zuwachs von mehr als einem Drittel im Vergleich zumVorquartal (0,74 Mrd. €) entspricht. Auch das Ergebnis des Vergleichsquartals des Vorjahres(0,78 Mrd. €) wurde deutlich übertroffen. Dies geht aus der heute vom BundesverbandDeutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) veröffentlichten Statistik für den deutschenPrivate Equity-Markt im dritten Quartal 2010 hervor. Damit hat der deutsche Private Equity-Markt seine stabile Entwicklung der letzten Quartale untermauert. Nachdem der Markt imersten Halbjahr 2009 noch durch die Finanz-und Wirtschaftskrise nahezu zum Erliegengekommen war, konnte das Investitionsniveau seit nunmehr fünf Quartalen wieder deutlichgesteigert werden."Wir erleben eine nachhaltige Stabilisierung nach den Einschnitten durch die Finanz- undWirtschaftskrise", kommentiert BVK-Geschäftsführerin Dörte Höppner die aktuellenMarktzahlen. Im...

Weiterlesen

24.09.2010

Berlin, 24.09.2010. Der Journalistenpreis des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) geht dieses Jahr in den beiden Kategorien Tageszeitungen und Wochenzeitungen an vier Journalisten der Welt-Gruppe. Erstmals vergab die Jury einen Preis in der Kategorie Online: Johannes Bockenheimer erhält die Auszeichnung für seinen auf sueddeutsche.de veröffentlichten Beitrag "Entdeckung der Sanftheit". Zahlreiche Gäste aus der Medien-, Private Equity- und Finanzbranche haben die Gewinner des BVK-Journalistenpreises in Frankfurt geehrt. Die Mitglieder der Jury 2010 zeichneten die Gewinner hoch über den Dächern Frankfurts, im Japan Center, aus (v.l.n.r.): Johannes Bockenheimer (Preisträger Kategorie Online), Dörte Höppner (BVK), Jens Hartmann (Preisträger Kategorie Wochenzeitungen), Jan Hildebrand (Preisträger Kategorie Wochenzeitungen), Jörg Eigendorf (Welt-Gruppe), Sven Scheffler (Handelsblatt Online), Sigmund Gottlieb (Chefredakteur Bayerisches Fernsehen), Hauke Reimer (...

Weiterlesen

24.08.2010

Im ersten Halbjahr 2010 erreichten die Private Equity-Investitionen in Deutschland 2.243 Mio. €. Damit wurden die Investitionen des Vorjahreszeitraums (699 Mio. €) mehr als verdreifacht und die Gesamtinvestitionen von 2009 (2.738 Mio. €) fast erreicht. Alle drei Marktbereiche (Venture Capital, Minderheitsbeteiligungen, Buy-Outs) konnten zum Teil deutlich zulegen. Damit hat sich die bereits im zweiten Halbjahr 2009 begonnene Erholung der Branche weiter stabilisiert. Im zweiten Quartal 2010 beliefen sich die Investitionen in Deutschland auf 673 Mio. €. Dies geht aus der heute vom Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) veröffentlichten Statistik für den deutschen Private Equity-Markt im zweiten Quartal 2010 hervor. Angesichts des bisherigen Jahresverlaufs ist davon auszugehen, dass schon im dritten Quartal die Gesamtinvestitionen des Jahres 2009 übertroffen werden. Die Auswirkungen der Finanz-und Wirtschaftskrise werden die Private Equity-Aktivitäten noch länger...

Weiterlesen

19.08.2010

- Geschäftsaussichten überdurchschnittlich positiv beurteilt- Indizien für einen breit aufgestellten Stimmungsaufschwung- Unsicherheiten vor allem in der Frühphase im Hinblick auf das Fundraising und die Exitsituation bleibenDie Zuversicht am deutschen Beteiligungsmarkt wächst weiter. Nachdem der German Private Equity Barometer in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres bereits kräftig gestiegen ist, macht der von der KfW Bankengruppe und dem Branchenverband BVK erhobene Geschäftsklimaindex für den deutschen Beteiligungskapitalmarkt im 2. Quartal 2010 mit 15,9 Zählern einen erneuten Sprung nach oben und steht jetzt bei 45,8 Punkten. Der German Private Equity Barometer bildet sowohl die Einschätzung der aktuellen Lage als auch die Erwartungen für die kommenden Monate ab.Im 2. Quartal sind sowohl die Erwartungen als auch die aktuelle Lageeinschätzung des Geschäftsklimaindikators nochmals besser ausgefallen als im Vorquartal. Für das insgesamt positive Stimmungsbild spricht auch,...

Weiterlesen

11.06.2010

Beteiligungsgesellschaften verfügen derzeit über 32,8 Mrd. Euro für Investitionen in deutsche mittelständische und große Unternehmen. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage unter den Mitgliedern des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK). Es handelt sich dabei um Mittel, die von den Gesellschaften im Fundraising bei professionellen Anlegern weltweit eingeworben wurden und jetzt in mittelständische und Großunternehmen in Deutschland investiert werden können. Dieses Angebot an langfristigem Investitionskapital trifft in Deutschland auf eine steigende Nachfrage seitens der Unternehmen. Diese verfügen im Schnitt über geringe Eigenkapitalquoten, worunter ihre Bonität leidet, und treffen derzeit auf eine reduzierte Kreditvergabe der Banken. Deshalb sind alle Initiativen in Deutschland zu begrüßen, die auf eine Stärkung der Bonität und der Eigenkapitalfinanzierung abzielen, so auch der neue Mittelstandsfonds von KfW und Commerzbank oder auch die...

Weiterlesen