Pressemitteilungen

21.11.2011

"Der deutsche Private Equity-Markt behauptet sich trotz der Wirren der europäischen Schuldenkrise und der unsicheren konjunkturellen Aussichten. Die Investitionen im bisherigen Jahresverlauf haben bereits jetzt das Niveau des gesamten Vorjahres erreicht", so Ulrike Hinrichs, Geschäftsführerin des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) bei der Vorstellung der Statistik für den deutschen Private Equity-Markt im dritten Quartal 2011. Mit Investitionen in Höhe von 4.669 Mio. € in 877 Unternehmen im bisherigen Jahresverlauf konnte nicht nur das Ergebnis des Vergleichszeitraums (3.284 Mio. €) übertroffen, sondern bereits das Gesamtjahresergebnis des Vorjahres mit 4.646 Mio. € erreicht werden. Im dritten Quartal blieben die Investitionen mit 1.470 Mio. € zwar um fast ein Viertel hinter dem Vorquartalsergebnis (1.887 Mio. €) zurück. Das Ergebnis der ersten drei Monate des Jahres 2011 (1.312 Mio. €) konnte jedoch übertroffen werden. Der aktuelle Investitionsrückgang...

Weiterlesen

29.09.2011

Berlin, 29.09.2011. Erstmals wurde bei der Verleihung des BVK-Journalistenpreises, die gestern in Frankfurt am Main stattfand, ein Filmbeitrag ausgezeichnet. Der hr-Autor Christian Gropper hat mit seinem in der ARD ausgestrahlten Dokumentarfilm "Auf Messers Schneide – Die WMF und ihre Retter" in der Kategorie TV und Hörfunk gewonnen. Auch in den Kategorien Magazine und Wochenzeitungen sowie Online wurden Wirtschaftsjournalisten ausgezeichnet. Fast 150 Gäste aus der Medien-, Private Equity- und Finanzbranche haben die Gewinner des Preises in Frankfurt gefeiert.Die Mitglieder der Jury 2011 zeichneten die Preisträger hoch über den Dächern Frankfurts im Japan Center aus (v.l.n.r.): Christoph Minhoff (Programmgeschäftsführer Phoenix), Dr. Hanns Ostmeier (Präsident BVK), Hauke Reimer (Ressortleiter Geld & Börse, WirtschaftsWoche), Ulrike Hinrichs (Geschäftsführerin BVK), Thomas Spinnler (Preisträger Online), Cherno Jobatey (Journalist), Christian Gropper (Preisträger Kategorie TV und...

Weiterlesen

30.08.2011

"Seit dem Tiefpunkt im ersten Halbjahr 2009 hat sich der deutsche Markt nachhaltig erholt. Seit nunmehr vier Halbjahren in Folge verzeichnen wir einen Investitionsanstieg", so Ulrike Hinrichs, Geschäftsführerin des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) bei der Vorstellung der Statistik für den deutschen Private Equity-Markt im zweiten Quartal 2011.Der Investitionsanstieg spiegelt die vor allem dank der positiven Konjunkturentwicklung hohe Nachfrage nach Beteiligungskapital bei Unternehmensgründungen und mittelständischen Unternehmen wider. "Die Notwendigkeit das Unternehmenswachstum im wirtschaftlichen Aufschwung zu finanzieren, lässt viele Unternehmen zu Beteiligungskapital greifen", so Dr. Sonnfried Weber, Geschäftsführer der BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft, in deren Räumen der BVK heute die Marktzahlen präsentierte. Insgesamt investierten die Private Equity-Gesellschaften im ersten Halbjahr 3.131 Mio. € in deutsche Unternehmen. Damit wurden...

Weiterlesen

16.08.2011

- German Private Equity Barometer im Bereich seines historischen Höchststands- Lagebeurteilung und Geschäftserwartungen legen kräftig zu- Fortsetzung des Höhenfluges wird aber nicht erwartetDas Geschäftsklima auf dem deutschen Beteiligungskapitalmarkt hat sich im Frühsommer 2011 deutlich verbessert. Das von der KfW in Zusammenarbeit mit der BVK für das Handelsblatt erstellte German Private Equity Barometer zeigt einen Anstieg des Geschäftsklimaindikators im 2. Quartal 2011 um 12,6 Zähler auf einen Wert von 59,6 Punkten. Der Indikator bleibt somit nur knapp unter seinem Höchststand im Frühjahr 2007. Die Marktteilnehmer beurteilen vor allem die Lage bei der Nachfrage nach Beteiligungskapital und die Innovationstätigkeit der Unternehmen besser. Beide Komponenten des Geschäftsklimaindex - Lageurteile und Geschäftserwartungen - legen kräftig zu und bewegen sich nun im Bereich ihres historischen Höchststands vom Februar 2007: Während der Geschäftslageindikator um 15,9 Zähler auf 55,1 Punkte...

Weiterlesen

06.06.2011

- Lageurteile und Geschäfterwartungen steigen im 1. Quartal 2011 deutlich- Verbesserte Bedingungen bei Fundraising und Exitmöglichkeiten- Anhaltende Hochstimmung auf dem Beteiligungsmarkt erwartetDie deutschen Beteiligungsgesellschaften starten mit guter Stimmung ins Jahr 2011. Das von der KfW Bankengruppe und dem Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften BVK für das Handelsblatt erstellte German Private Equity Barometer zeigt einen Anstieg des Geschäftsklimas im 1. Quartal 2011 um 5 Zähler auf 47,0 Punkte. Der leichte Stimmungsrückgang zum Jahresende 2010 wird damit mehr als wettgemacht. Zum Stimmungsaufschwung tragen beide Komponenten des Indikators – Lageurteile und Geschäftserwartungen – bei. Der Indikator für die aktuelle Geschäftslage der Beteiligungsgesellschaften klettert um 6 Zähler auf 39,2 Punkte, der Indikator für die Geschäftserwartungen zieht um 4,1 Zähler auf 54,8 Punkte an. Beide Indikatoren liegen nun deutlicher über ihren langfristigen Mittelwerten...

Weiterlesen

26.05.2011

"Die deutsche Private Equity-Branche hat allen Grund zum Optimismus", so BVK-Geschäftsführerin Ulrike Hinrichs. Das bestätigen die aktuellen Quartalszahlen der heute vom Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) veröffentlichten Statistik für den deutschen Private Equity-Markt. Im ersten Quartal 2011 erreichten die Private Equity-Investitionen in deutsche Unternehmen 1.169 Mio. €, was zwar einem leichten Rückgang zum Vorquartal mit 1.362 Mio. € und zum Ergebnis des Vergleichsquartals des Vorjahres (1.375 Mio. €) entspricht. Trotzdem ist für den deutschen Private Equity-Markt eine weitere Stabilisierung der Investitionen auf nachhaltigem Niveau festzuhalten. Ausgehend von der Erfahrung, dass die Jahresanfangsquartale zu den weniger investitionsstarken Quartalen im Vergleich zum weiteren Jahresverlauf gehören, lässt dies auf ein erfolgreiches Private Equity-Jahr 2011 hoffen. Die Gesamtinvestitionen in Höhe von 1.169 Mio. € flossen in 336 Unternehmen. Davon...

Weiterlesen

16.05.2011

Der Vorstand des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) hat einen neuen Vorsitzenden. Matthias Kues, Sprecher der Geschäftsführung der Nord Holding,folgt dem bisherigen Vorstandsvorsitzenden, Dr. Peter Terhart, CEO der S-Refit AG. Kues wurde auf der gestrigen Mitgliederversammlung im Rahmen des 12. Deutschen Eigenkapitaltages in Berlin einstimmig gewählt. Dr. Hanns Ostmeier, Präsident des BVK, wurde in seiner Funktion bestätigt."Mit der Umsetzung der AIFM-Richtlinie in nationales Recht steht die Private Equity-Branche vor spannenden Herausforderungen. Wir begrüßen diese Regulierung, weil sie einen klaren Rechtsrahmen schafft. Dieser Rechtsrahmen muss jedoch transparent, zielgerichtet und angemessen sein", erklärte der neue BVK-Vorsitzende in Berlin. "In der Wirtschaft ist es wie im Fußball: Wenn niemand die Abseitsregel mehr versteht, führt dies nicht zu Klarheit und Berechenbarkeit sondern zum exakten Gegenteil", so Kues.Neben dem Vorsitzenden wurden auch...

Weiterlesen

11.05.2011

Berlin, 11. Mai 2011 - Grüne Technologien sind ein Zukunftsthema - deshalb steht auch der morgen in Berlin stattfindende 12. Deutsche Eigenkapitaltag des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) ganz im Zeichen der nachhaltigen Energien. "Ohne Eigenkapital wäre der Einstieg für viele Unternehmen in Grüne Technologien gar nicht möglich", so Dr. Hanns Ostmeier, Präsident des BVK. "Grüne Technologien bringen den wirtschaftlichen Ertrag oft erst in der Zukunft. Zu ihrer Finanzierung ist Eigenkapital zwingend erforderlich".Dass sich mit Beteiligungskapital innovative Konzepte realisieren lassen, zeigen die beiden Unternehmensbeispiele, die auf der wichtigsten und größten Veranstaltung der deutschen Private Equity-Branche präsentiert werden. Damit gehört der Nachmittag den Grünen Energien, denn neben Vorträgen und einer Paneldiskussion stellt sich Soltecture Solartechnik vor, die sich mithilfe von Wachstumskapital und wichtigem Know-how einen exzellenten Ruf für...

Weiterlesen

15.04.2011

Der Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) hat eineneue Geschäftsführerin. Nachdem Dörte Höppner zur Generalsekretärin desEuropäischen Private Equity- und Venture Capital-Verbandes (EVCA) nachBrüssel berufen wurde, wird der deutsche Verband ab dem 1. Mai 2011 vonUlrike Hinrichs (42) geleitet. "Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe. Esist eine anspruchsvolle Herausforderung, den Verband zu führen und dieInteressen der Mitglieder im politischen Berlin schlagkräftig zu vertreten",so Ulrike Hinrichs.Ulrike Hinrichs ist ausgebildete Journalistin und war mehr als fünfzehnJahre als freie Autorin in den Printmedien (u.a. "Süddeutsche Zeitung","Die Welt") und später als fest angestellte Fernsehjournalistin in derpolitischen Magazinberichterstattung bei ARD und ZDF (u.a. "Kennzeichen D"und "Frontal 21") tätig. Ihren Berufsweg setzte sie 2005 als Presse- undKommunikationschefin des damaligen Bundeslandwirtschafts- undVerbraucherschutzministers Horst Seehofer und dann...

Weiterlesen

02.03.2011

Der deutsche Beteiligungskapitalmarkt hat deutlich an Stabilität gewonnen. Dies geht aus der heute vom Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) veröffentlichten Statistik für den deutschen Private Equity-Markt 2010 hervor Die Investitionen in Deutschland stiegen gegenüber dem Vorjahr um 59 % auf 4,44 Mrd. €. Rund 1.300 zumeist kleine und mittlere Unternehmen wurden mit Beteiligungskapital finanziert und bei der Überwindung der Finanz- und Wirtschaftskrise unterstützt. Nachdem der Markt 2009 durch die Finanz-und Wirtschaftskrise nahezu zum Erliegen gekommen war, konnte das Investitionsniveau nun deutlich und nachhaltig gesteigert werden. Von den Rekordergebnissen aus 2007 bzw. 2008 ist der Markt gleichwohl noch weit entfernt. "Diese Jahre waren Ausnahmen und den damals außergewöhnlichen Marktbedingungen geschuldet. Dagegen sehen wir jetzt ein nachhaltiges Wachstum", so Dr. Hans Ostmeier, BVK-Präsident.Nachdem das Investitionsvolumen im Jahr 2009 auf 2,78 Mrd. €...

Weiterlesen