BVK-Mitglieder wählen neuen Vorstand - Vorstandsvorsitzender Kues im Amt bestätigt, von Hodenberg wird Präsident

Die Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) haben auf der Mitgliederversammlung im Rahmen des 14. Deutschen Eigenkapitaltages am 6.6.2013 in Berlin drei neue Vorstandsmitglieder gewählt. Matthias Kues, Sprecher der Geschäftsführung der Nord Holding, und seit zwei Jahren BVK-Vorstandsvorsitzender, wurde in seiner Funktion bestätigt. Sein Stellvertreter wird Dr. Peter Güllmann, Bankdirektor und Bereichsleiter Unternehmensfinanzierung der NRW.BANK. Wilken von Hodenberg, zuvor BVK-Vorstand, wurde zum Präsidenten des BVK gewählt.

Neu in den Vorstand kamen Christian Schatz, Partner bei SJ Berwin LLP, Dr. Milos Stefanovic, Geschäftsführer der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg mbH und Joachim von Ribbentrop, Partner bei Odewald KMU Gesellschaft für Beteiligungen mbH. Herr Schatz wird die assoziierten Mitglieder vertreten, Herr Stefanovic und Herr von Ribbentrop werden den Fachgruppen Mittelständische Beteiligungsgesellschaften bzw. Mittelstand vorstehen.

Turnusmäßig wird alle zwei Jahre die Hälfte des Vorstandes neu besetzt. In ihrem Amt bestätigten die Mitglieder Wolfgang Seibold, Partner bei Earlybird, und den neuen stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Dr. Peter Güllmann. Beide vertreten die Fachgruppe Venture Capital. Ebenfalls bestätigt wurden Marco Brockhaus, Geschäftsführer der Brockhaus Private Equity, der für die Fachgruppe Mittelstand verantwortlich ist, und Thomas Weinmann, Managing Partner bei der Astorius Capital GmbH, der sich um die Belange der Fachgruppe Large Buy-Out kümmert.

Nach vier Jahren aktiver Tätigkeit wurden Dr. Helmut Vorndran, Sprecher des Vorstands der Vorndran Mannheims Capital Advisors GmbH, Dr. Andreas Rodin, Partner P+P Pöllath + Partner, und Dr. Gerd-Rüdiger Steffen, Geschäftsführer der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein, aus ihrem Vorstandsamt verabschiedet.