BVK-Mitglieder wählen neuen Vorstand

Der Vorstand des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) hat einen neuen Vorsitzenden. Matthias Kues, Sprecher der Geschäftsführung der Nord Holding,folgt dem bisherigen Vorstandsvorsitzenden, Dr. Peter Terhart, CEO der S-Refit AG. Kues wurde auf der gestrigen Mitgliederversammlung im Rahmen des 12. Deutschen Eigenkapitaltages in Berlin einstimmig gewählt. Dr. Hanns Ostmeier, Präsident des BVK, wurde in seiner Funktion bestätigt.

"Mit der Umsetzung der AIFM-Richtlinie in nationales Recht steht die Private Equity-Branche vor spannenden Herausforderungen. Wir begrüßen diese Regulierung, weil sie einen klaren Rechtsrahmen schafft. Dieser Rechtsrahmen muss jedoch transparent, zielgerichtet und angemessen sein", erklärte der neue BVK-Vorsitzende in Berlin. "In der Wirtschaft ist es wie im Fußball: Wenn niemand die Abseitsregel mehr versteht, führt dies nicht zu Klarheit und Berechenbarkeit sondern zum exakten Gegenteil", so Kues.

Neben dem Vorsitzenden wurden auch vier neue Vorstandsmitglieder ernannt. In den kommenden vier Jahren werden für den Fachbereich Venture Capital Wolfgang Seibold, Partner bei Earlybird, und Dr. Peter Güllmann, Bankdirektor und Bereichsleiter Beteiligungen der NRW.Bank, tätig sein. Marco Brockhaus, Geschäftsführer der Brockhaus Private Equity, wird für die Fachgruppe Mittelstand und Thomas Weinmann von BC Partners für die Fachgruppe Large Buy-Out in den Vorstand einziehen.

Turnusmäßig wird alle zwei Jahre die Hälfte des Vorstandes neu besetzt. In ihrem Amt bestätigten die Mitglieder Dr. Andreas Rodin, Partner bei P+P Pöllath + Partners, Dr. Gerd-Rüdiger Steffen, Geschäftsführer der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein GmbH, und Dr. Helmut Vorndran, der als Sprecher des Vorstands der Ventizz Capital Partners Advisory AG tätig ist.

Nach vier Jahren aktiver Tätigkeit wurden neben Dr. Peter Terhart auch Kurt Müller, Partner der Target Partners GmbH, und Dr. Günther Niethammer, Geschäftsführer Odewald & Compagnie Gesellschaft für Beteiligungen mbH, aus ihrem Vorstandsamt verabschiedet.