14.08.2016

Start Green Award Bewerbungsschluss

Jetzt für den StartGreen Award bewerben

Ab sofort können sich innovative Start-ups und vorbildliche Gründungsförderer im Bereich Klimaschutz und Nachhaltigkeit für den StartGreen Award 2016 bewerben. Bewerbungsschluss ist der 14. August 2016.

Der Community Preis für die grüne Gründerszene wird in vier Kategorien vergeben:

  • Gründungskonzepte (noch nicht gegründet)
  • Start-ups (bis 5 Jahre)
  • junge Unternehmen (5 – 15 Jahre)
  • Gründungsförderakteure (z.B. Gründungszentren, Kapitalgeber, Gründungswettbewerbe, Förderprogramme, Hochschulen, Medien, Verbände)

Wer auszeichnungswürdig ist, darf die grüne Gründer-Community im Halbfinale durch ein Public Voting mitbestimmen. Beim finalen Pitch vor einer Fachjury geht es um Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von 50.000 Euro.

Der Preis fördert die Vernetzung grüner Start-ups, Unternehmen, Investoren, Förderinstitutionen und politischer Wegbereiter für eine grüne Wirtschaft. Natürlich ist die Teilnahme am StartGreen Award dieses Jahr wieder kostenlos.

Was ist neu beim StartGreen Award 2016?

Sonderpreis Cleantech Open

RKW Kompetenzzentrum unterstützt den StartGreen Award 2016 mit dem Sonderpreis Cleantech Open. Alle Bewerbungen für den diesjährigen Wettbewerb (Kategorie Gründungskonzepte, Start-ups und junge Unternehmen) haben die Möglichkeit, sich diesen Preis sichern und an der nationalen Auswahl der Cleantech Open Ideas Challenge teilzunehmen. Die Cleantech Open Ideas Challenge ist ein internationaler Wettbewerb für Unternehmen aus dem Cleantech Bereich und findet in San Francisco (USA) statt.

Die Gewinner der nationalen Cleantech Open Ideas Challenge sind für den internationalen Wettbewerb nominiert und dürfen nach San Francisco reisen. RKW Kompetenzzentrum übernimmt dafür die entstehenden Reisekosten bis 3.000 Euro. Zusätzlich werden die Nominierten mit einem Coaching-Paket (Pitch Training, Mentoring) unterstützt, um sich optimal auf den Wettbewerb vorzubereiten.

Preise

Beim StartGreen Award 2016 gibt es Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von 50.000 Euro zu gewinnen.

Zusätzlich können sich alle Bewerberinnen und Bewerber ihre Chance auf die Teilnahme an der Cleantech Open Ideas Challenge in San Francisco (USA) sichern.

Die Preisveranstaltung wir am 16. November in Berlin im Rahmen der Gründerwoche stattfinden.

Weitere Informationen finden Sie hier und im unten zum Download verfügbaren Flyer.

Loggen Sie sich ein, um exklusive Inhalte und Vergünstigungen zu sehen.

Hier einloggen