BVK-Statistik als Quelle für „Silicon Germany“

Neues aus dem BVK
11.11.2016

Der zweite Band des Bestsellers „Silicon Valley“ von Publizist Christoph Keese ist neu im Handel.
„Silicon Germany“ geht, wie der Name bereits vermuten lässt, auf die Herausforderungen der deutschen Wirtschaft ein. Keese bezieht sich in seinem Buch auf die Branchendaten des BVK und zitiert die Investitionszahlen von 2015. Nachfolgend werden die Notwenigkeit eines Venture-Capital Gesetzes und die zugrundeliegenden politischen Stolpersteine betont (S.275 ff.).

Das komplette Buch ist im Knaus Verlag erschienen.
ISBN: 078-3-8135-0734-8.