SpeedDating von BVK/BM&A: Teilnehmer erwarten zufriedenstellendes M&A-Jahr 2015

Neues aus dem BVK
03.07.2015

Der BVK und der Bundesverband Mergers & Acquisitions (BM&A) haben am 25. Juni 2015 im Frankfurter F.A.Z.-Gebäude unter dem Motto "Private Equity meets M&A" ihr 4. SpeedDating veranstaltet. Knapp 40 Investoren und M&A-Vertreter sprachen vier Stunden lang über Deals und knüpften neue Kontakte. Eine Mehrzahl der Investment Professionals glaubt, dass der Dealflow in 2015 zufriedenstellend ausfallen wird. Dies ergab eine unter den Teilnehmern durchgeführte M&A-Umfrage.

Aus Sicht der beiden Verbände BVK und BM&A war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Die Teilnehmer des M&A/Investoren-SpeedDatings erhielten Gelegenheit, sich im Rahmen von 10-minütigen Slots über die aktuelle Marktlage und den potenziellen Dealflow in Deutschland auszutauschen. Der Blick auf den Transaktionsmarkt im Bereich Unternehmensbeteiligungen fällt optimistisch aus, wie eine Voting-Umfrage während des SpeedDatings ergab. Vor dem Hintergrund der Matching-Gespräche zum Thema M&A bewerten knapp 70 Prozent der Teilnehmer die Stimmung im Private Equity-Markt als gut oder sehr gut. Nur knapp drei Prozent der Anwesenden glauben nicht, dass 2015 ein gutes Transaktionsjahr wird.

Am Matching-Event haben Partner und weitere Investment Professionals von mehr als 15 Beteiligungsgesellschaften teilgenommen. Die M&A-Seite war unter anderem durch die Häuser Lincoln International, ACXIT Capital Partners, Network Corporate Finance, goetzpartners Corporate Finance, CatCap und Plumbohm & Co Corporate Finance Consulting vertreten. Auch aus Sicht der Teilnehmer hat sich das SpeedDating gelohnt: Etwa 40 Prozent können sich vorstellen, dass der Tag Dealflow generieren wird. Der BVK plant, die Veranstaltung gemeinsam mit dem BM&A im kommenden Jahr fortzusetzen. Das Format richtet sich ausschließlich an ordentliche Mitglieder im Verband.

Weitere Ergebnisse der Umfrage und einen Veranstaltungsbericht sind auf der Website der M&A Review verfügbar. Die Erhebung spiegelt auch die Einschätzung der Teilnehmer zum aktuellen Bewertungsniveau für Unternehmenskäufe/ -verkäufe und das Wettbewerbsumfeld für Private Equity-Gesellschaften in Deutschland wider.

Foto 1: Cat Cap im Dialog mit der Beteiligungsgesellschaft Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer

Foto 2: Beyond Capital Partners im Gespräch mit M&A-Managern.