GHM Messtechnik GmbH: Nachfolge mit Wachstumsperspektive

Wenn Unternehmer die Nachfolge durch Verkauf regeln, geht es neben der Sicherung des Vermögens meist auch um den Erhalt des eigenen Lebenswerks. Ein Management Buy-in (MBI), bei dem externe Führungskräfte gemeinsam mit Beteiligungsgesellschaften als Käufer auftreten, kann dann eine attraktive Lösung sein. Besonders aussichtsreich ist das Konzept, wenn es wie im Fall der GHM Messtechnik GmbH mit einer nachhaltigen Buy-and-Build-Strategie verknüpft wird.

Nachhaltiges Konzept

Die Mess- und Regeltechnik gilt in Zeiten einer zunehmend automatisierten Wirtschaft als Wachstumsbranche. Kein Wunder ist es da, dass viele in diesem Markt erfolgreiche Unternehmer auch ihre Firma über den eigenen Ruhestand hinaus erhalten wollen. Ein Verkauf an Wettbewerber kommt daher oft nicht in Frage und führende Mitarbeiter sind häufig nicht willens oder geeignet, die Firma zu übernehmen. Bei einem MBI dagegen wollen erfahrene Führungskräfte Anteile erwerben, die eine unternehmerische Herausforderung suchen und selbst operative Verantwortung übernehmen. Besonders überzeugend wird diese Lösung, wenn die Erwerber eine klare Strategie präsentieren können. Günther Oehler, Geschäftsführer/Gesellschafter der GHM Messtechnik, hatte ein solches Konzept und mit der BPE Unternehmensbeteiligungen G.m.b.H. zudem einen starken Finanzierungspartner an seiner Seite. „Wir kannten uns bereits von einem früheren Projekt her und haben dann gemeinsam die Idee einer Buy-and-Build-Strategie in Verbindung mit Nachfolgelösungen in der Mess- und Regeltechnik entwickelt“, berichtet Oehler.

 

Mehr als nur die Summe der Teile

Den Nukleus für die heutige Firmengruppe GHM Messtechnik bildete im Jahr 2007 der Erwerb der Greisinger Electronic GmbH in Regenstauf. Deren Alteigentümer zeigte sich von dem Konzept überzeugt, weil sowohl der Erhalt des Standorts als auch die nachhaltige Weiterentwicklung seines Lebenswerks vorgesehen waren. „Wir konnten Kapital und operative Managementexpertise gebündelt in einer Lösung bieten und damit Vertrauen schaffen“, erläutert Nikolai Mackscheidt, Investmentmanager bei der auf Buy-out-Transaktionen im Mittelstand fokussierten BPE. Die gemeinsamen Stärken kamen auch beim weiteren Aufbau der Firmengruppe zum Tragen. So half das Netzwerk der Beteiligungsgesellschaft bei der Identifizierung potenzieller Zielunternehmen. Manager Oehler wiederum, der bereits vorher in führender Position eines Messtechnik-Unternehmens tätig gewesen war, konnte mit seiner fachlichen Expertise deren Eignung für das Konzept beurteilen. „Die Produktprogramme der Kandidaten sollten sich gegenseitig ergänzen und der Aufbau eines gemeinsamen Vertriebs die Wettbewerbsposition entscheidend stärken. So konnte mehr als nur die Summe der Teile entstehen“, betont Mackscheidt.

Strategie erfolgreich umgesetzt

Mit der Honsberg & Co. KG und der Martens Elektronik GmbH im Jahr 2008 sowie der IMTRON Industrielle Mess- und Steuertechnik GmbH & Co. KG im Jahr 2010 wurden binnen kurzer Zeit drei weitere Unternehmen an unterschiedlichen regionalen Standorten erworben, wobei die Akquisitionen stets die Lösung eines Nachfolgeproblems waren. Während BPE die Anteilsmehrheit erwarb, konnte sich das Management zu Vorzugskonditionen als Minderheitseigentümer engagieren. „Wenn der Manager mit einer signifikanten Summe selbst ins Risiko geht, stärkt das die Identifikation mit dem Unternehmen“, erläutert Mackscheidt. Unverzichtbar sei zudem, dass zwischen allen Beteiligten – also Verkäufer, Fonds und Manager – die persönliche Chemie stimmt.

Ausblick

Im Zuge eines Gesellschafterwechsels haben im Dezember 2012 die Beteiligungsgesellschaften VR Equitypartner und BayernLB Capital Partner die Mehrheit an der GHM Messtechnik erworben, wobei sich das Managementteam erneut beteiligt hat. „Wir wollen die Buy-and-Build-Strategie gemeinsam mit unseren neuen Finanzierungspartnern fortsetzen und europaweit aktiv nach passenden Unternehmen suchen“, sagt Geschäftsführer Oehler. Er rechnet mit einer erheblichen Umsatzsteigerung in den kommenden fünf Jahren.

Kurzprofil: GHM Messtechnik GmbH

Gründungsjahr: 2007
Branche: Mess- und Regeltechnik
Unternehmenssitz: Regenstauf
Mitarbeiter: ca. 200
Internet: www.ghm-messtechnik.de

Quelle: Norbert Hofmann, Unternehmermagazin