Dirk Rossmann GmbH: Wachsen mit Mut und langem Atem

Die Dirk Rossmann GmbH

Die Keimzelle der Dirk Rossmann GmbH ist die 1908 gegründete Drogerie des Großvaters in Hannover. Dirk Roßmann hat 1972 die Idee, daraus ein ganzes Netz von Drogeriemärkten zu entwickeln und gilt seitdem als Erfinder der Drogerieketten. Nach rasantem Wachstum auf rund 50 Millionen Umsatz im Jahr 1979 sinkt die Eigenkapitalquote auf unter 20 Prozent. Dirk Rossmann entscheidet sich für die HANNOVER Finanz Gruppe und stärkt sein Unternehmen für die weitere Expansion. Heute ist die Firma Rossmann mit über 24.000 Mitarbeitern und 2.200 Verkaufsstellen eine der größten Drogerieketten in Europa. Der Konzernumsatz liegt bei über vier Milliarden Euro.

Beteiligung und Erfolg

Die Partnerschaft mit der HANNOVER Finanz Gruppe sichert dem Unternehmen die Unabhängigkeit und Dirk Roßmann die unternehmerische Freiheit. In dieser Zeit kann das Unternehmen:

die Umsätze verzwanzigfachen,die notwendige Einkaufsmacht etablieren,eine innovative Verwaltungs- und Logistikzentrale aufbauen,Warenwirtschaftssysteme, die EDV-Organisation und das Controlling auf dem neuesten Stand halten,ein solides, realistisches Wachstum generieren.

Die Partnerschaft

Die HANNOVER Finanz Gruppe beteiligt sich 1980 an der Firma Rossmann. Durch weitere Kapitalerhöhungen steigt der Anteil von anfangs 10 auf 38 Prozent. Die solide Eigenkapitalquote stärkt der Dirk Rossmann GmbH für die Expansion in Deutschland und in den osteuropäischen Ländern den Rücken. Nach 22 Jahren Partnerschaft und einem stetigen Wachstum verkauft die HANNOVER Finanz Gruppe 2002 ihre Beteiligung im Einverständnis mit dem Unternehmer. 40 Prozent erwirbt die international tätige Drogeriekette A. S. Watson, ein Tochterunternehmen des Hongkonger Mischwarenkonzerns Hutchinson Whampoa. Heute hält Dirk Roßmann 60 Prozent der Anteile.

Der Unternehmer zieht Bilanz

Dirk Roßmann: „Der Entschluss, einen kapitalkräftigen Partner zu beteiligen, war für mich eine nahe liegende Konsequenz aus der raschen Expansion. Für mich war damals wichtig, diese Entwicklung auf eine solide finanzielle Grundlage zu stellen. Die Beteiligung der HANNOVER Finanz war im Gegensatz zu einer Aktionärsbeteiligung für mich die richtige Entscheidung. Dank der verbesserten Eigenkapitalquote konnten wir unsere Strategie forcieren. Besonders während der stürmischen Expansionsphase des Unternehmens nach der Wiedervereinigung hat sich die Partnerschaft mit der HANNOVER Finanz bewährt. Meine einmal getroffene Entscheidung, die HANNOVER Finanz zum Partner meines Unternehmens zu machen, habe ich aus wirtschaftlicher wie auch aus menschlicher Sicht nie bereut.“